Bahnen ohne Zwischenhalt: Probleme mit der Abreise von Heimspielen

In der Bilanz der Polizei Gelsenkirchen zum vergangenen Bundesligaspiel zwischen dem FC Schalke 04 und dem 1. FC Union Berlin wird mitgeteilt, dass kurz vor Mitternacht alle Notbremsen in einer bereitgestellten Sonderbahn durch Mitglieder einer Schalker Fangruppierung gezogen worden seien. Daraufhin sei die Bahn unterirdisch kurz vor der Haltestelle „Rheinelbestraße“ zum Halten

BGH/LG Marburg: Versuchter Mord entpuppt sich nach langem Kampf als Körperverletzungsdelikt

Dieser Fall beschäftigt die Königsblaue Hilfe e. V. inzwischen schon seit zwei Jahren. Folgendes war geschehen: Im Sommer 2017 geraten mehrere Jugendliche auf einem hessischen Dorffest aneinander, im Rahmen einer Schlägerei verletzt sich ein Beteiligter schwer. Hinterher stellt sich heraus, dass es sich bei den an der Schlägerei Beteiligten um

Fanhilfen kritisieren Beschlussvorschlag für Innenministerkonferenz

Auf der anstehenden Innenministerkonferenz (IMK) vom 04. bis 06. Dezember 2019 in der Hansestadt Lübeck sollen erneut Gesetzesverschärfungen gegen Fußballfans beschlossen werden (LTO: „Fuß­ball-Row­dies die Fahr­er­laubnis ent­ziehen?“). Die IMK soll demnach unter anderem eine härtere Bestrafung des Abbrennens von Pyrotechnik, eine Reformierung des Landfriedensbruchs sowie den Entzug der Fahrerlaubnis bei

Florian Beisenbusch neu als Anwalt für die KBH tätig

Aufmerksame Schalker werden ihn bereits auf der Saisoneröffnung an unserem Infostand oder auf unserer Mitgliederversammlung gesehen haben. Florian Beisenbusch unterstützt die Königsblaue Hilfe e.V. (KBH) seit diesem Sommer mit seiner fachlichen Expertise. Florian wuchs in Gelsenkirchen auf und absolvierte dort sein Abitur. Danach nahm er 2005 das Studium der Rechtswissenschaften

KBH auf dem Schalke-Tag

Am Sonntag (11.8.2019) findet ab 11 Uhr der Schalke-Tag auf dem Vereinsgelände am Berger Feld statt. In diesem Jahr wird die Königsblaue Hilfe e.V. zum ersten Mal mit einem eigenen Infostand vor Ort vertreten sein. Hier haben alle Schalker die Möglichkeit, sich über unsere Arbeit der vergangenen Jahre zu informieren

Aktuelle Infos jetzt auch auf Instagram

Seit ein paar Tagen findet Ihr die Königsblaue Hilfe auch auf Instagram (Direktlink). Hier posten wir neben den Inhalten der Homepage und weiteren Beiträgen zu Fanrechten auch oftmals spieltagsbezogene Ankündigungen. Gerade aktuelle Neuigkeiten und Entwicklungen lassen sich für uns hier deutlich schneller und einfacher einer großen Anzahl von Personen zukommen

Datenlöschung nach GWS-Eintrag 2017

Am Wochenende sind die ersten Antwortschreiben zu den Anträgen auf Löschung aus der Datei „Gewalttäter Sport“ eingegangen. Die betroffenen Schalker erhielten acht Monate nach ihrem Antrag alle die gleiche – zehn Seiten umfassende – Antwort der Polizei Dortmund. Diese enthält die Information, dass die Löschung der gespeicherten Daten und die

Bußgeldbescheide der Stadt Gelsenkirchen – rechtzeitig Einspruch einlegen!

In den vergangenen Tagen hat die Stadt Gelsenkirchen gegen eine Vielzahl von Schalkerinnen und Schalkern Bußgeldbescheide erlassen. Die Bußgelder sind im mittleren dreistelligen Bereich angesiedelt. In Absprache mit Rechtsanwalt Thomas Wings und Rechtsanwalt Moritz Schmitz empfiehlt die Königsblaue Hilfe dringend, sich gegen diese zu wehren. Dazu haben wir einen Vordruck

« Older Entries